Jürgen Wahn Stiftung e.V. hilft weltweit armen und behinderten Kindern und deren Familien

Jürgen Wahn *28.03.57 †24.09.80

Jürgen Wahn *28.03.57 †24.09.80

Die Jürgen Wahn Stiftung e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz im westfälischen Soest. Sie ist nach dem Studenten Jürgen Wahn benannt, der am 24. September 1980 nach einem Verkehrsunfall verstarb. Zu seinem Gedächtnis riefen seine Eltern, das Ärzte-Ehepaar Dr. Christel und Dr. Hans Günter Wahn aus Soest, eine Hilfe für arme Kinder in der Welt ins Leben. Ganz im Sinne ihres Sohnes, der sich sehr für die Nöte von Kindern interessiert hatte, finanzierten sie erste Hilfsprojekte für Kinder in Dritte-Welt-Ländern. Sie verwendeten dazu  Gelder, die ursprünglich für die weitere Ausbildung von Jürgen vorgesehen waren. Die gute Idee verselbstständigte sich im Freundeskreis der Familie und in der Stadt Soest. So gründete sich 1989 der gemeinnützige Verein Jürgen Wahn Stiftung e.V. Seit 1994 erhält er in ununterbrochener Folge das „Spendensiegel“ des DZI als Nachweis geprüfter Spendenwürdigkeit. dzi

In zahlreichen Projekten auf fast allen Kontinenten engagieren sich die Mitglieder und Helfer der Stiftung ehrenamtlich. So kommt Ihre Spende schnell und sicher dort an, wo sie dringend benötigt wird. In jedem Land gibt es unentgeltlich tätige Projektverantwortliche und dazu passend einen Ansprechpartner hier in Deutschland. Dadurch garantieren wir einerseits die Zweckbindung Ihrer Spende und halten andererseits die Verwaltungskosten auf extrem niedrigem Niveau.

Datenschutzerklärung     Impressum

Aktuelles

09.06.2021

Wieder einmal, seit 1994 regelmäßig, hat das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) der Jürgen...
Weiter

DZI Spendensiegel 2021